Skyrella Salat mit Balsamico-Dressing

Plötzlich ist er überall: Skyrella. Doch was ist das? Skyrella ist ein Käse ähnlich einem Mozarella light, der aus Skyr gemacht wird. Neben Haferflocken ist Skyr zur Zeit eines meiner Grundnahrungsmittel. Ein Vorteil ist, dass er kein Rohmilchprodukt ist, denn ich habe ja immer irgendeine schwangere Freundin. Ansonsten ist Skyrella relativ geschmakcsarm. Für mich gibt es keinen geschmacklichen Unterschied zu Mozarella light. Nur die Konsistenz von Skyrella ist etwas fester. An einen richtig tollen Büffelmozzarella kommt Skyrella natürlich nicht ran, aber das muss es für mich auch gar nicht.

Und endlich hatte ich mal etwas, bevor es alle anderen hatten. 😀 Ich habe es nur nicht geschafft, darüber zu bloggen. Derzeit esse ich Skyrella als liebsten als Salat, den ich Euch hier nun zeigen möchte.
Los geht’s.

Ergibt ca. 2 Portionen.
Nährwerte¹ (pro Portion): Kalorien:  265 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Fett: 20 g, Eiweiß: 26 g, Natrium: 1 mg, Zucker: 2 g.


Skyrella Salat mit Balsamico Dressing

Zutatenliste:

  • 1 Kugel Skyrella
  • 150 g Cocktailtomaten
  • ½ Salatgurke
  • ½ Paprika
  • 3-4 Salatblätter
  • 1 kleine Handvoll Walnüsse
  • 2 EL Gemüsebrühe (zubereitet)
  • 1 TL Olivenöl
  • 3 EL Balsamicoessig
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • Kräuter nach Wahl

So wird's gemacht:

  1. Skyrella abtropfen und in Stücke schneiden und in eine Salatschüssel geben.
  2. Gemüse waschen und klein schneiden und ebenfalls in die Salatschüssel geben.
  3. Walnüsse kleinhacken und zum Salat geben.
  4. Für das Dressing Gemüsebrühe, Olivenöl und Balsamicoessig verrühren, mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken und über den Salat geben.


Dieser Skyrella-Salat ist ein super schnelles und leichtes Mittagessen. Er lässt sich gut zum Mitnehmen vorbereiten. Ich empfehle jedoch, ihn spätestes am Abend des Vortages für das nächste Mittagessen vorzubereiten. Wird er länger aufbewahrt, leidet der Skyrella doch etwas.

Selbstverständlich kann der Skyrella auch durch jede Art von Mozzarella ersetzt werden.

Habt ihr schon  mal Skyrella probiert?

Guten Appetit wünscht Euch
Pia von Küchenkarma

1: Die Nährwerte berechne ich auf der Webseite von MyFitnessPal (http://www.myfitnesspal.de/recipe/calculator) und diese Angabe sind ohne Gewähr.

Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*