Schokomuffins mit Toffifee-Füllung

Ein Anlass stand bevor. Kannst Du mit bitte Muffins backen? – Klar! Da kann ich ja quasi nicht nein sagen. Seitdem es Küchenkarma gibt sowieso nicht. Schnell war klar, es soll ein neues Rezept ausprobiert werden. Vor einiger Zeit habe ich schon mal Muffins mit Toffifee gebacken, konnte das Rezept aber nicht wieder finden. Also habe ich bei Chefkoch nach einem passenden Rezept gesucht und dieses hier gefunden. Ein absoluter Traum, denn es sind die fluffigsten Muffins, die ich je gebacken habe. 😮 Und beim gerade erwähnten Anlass waren die Muffins dann auch als erstes aus. 😉 Und hochgelobt. 🙂
Los geht’s.

Ergibt 12 Stück.
Nährwerte¹ (pro Stück): Kalorien: 255 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Fette: 12 g, Eiweiß: 4 g, Natrium: 268 mg, Zucker: 18 g

Schokomuffins mit Toffifee-Füllung
Print
Zutatenliste
  1. • 2 Eier
  2. • 150 g Zucker
  3. • 80 ml Öl
  4. • 300 g Buttermilch
  5. • 200 g Mehl Typ 405
  6. • 1 Päckchen Packpulver
  7. • 2 EL Kakao
  8. • 50 g gemahlene Mandeln
  9. • 12 Toffifee
So wird’s gemacht
  1. Eier mit Zucker, Öl und Buttermilch schaumig schlagen.
  2. In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver und Kakao sieben und mit Mandeln verrühren.
  3. Schrittweise unter die Eiermasse rühren.
  4. Backofen vorheizen (160 °C).
  5. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  6. Teig gleichmäßig aus die Förmchen aufteilen.
  7. In jedes Förmchen ein Toffifee geben und leicht eindücken. Ggf. vorher etwas Teig zurückbehalten und damit die Toffifees bedecken. Toffifee sinken während des Backens noch ab.
  8. Ca. 18 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  9. Blech aus dem Backofen nehmen und auf ein Kuchenrost stellen. Nach ca. 5 Minuten Muffins aus dem Blech nehmen und auf das Kuchenrost stellen.
  10. Muffins nach Belieben dekorieren.
Adapted from Damaris16
Adapted from Damaris16
Küchenkarma https://www.kuechenkarma.de/
Schokotoffifeemuffin

Sind diese Schokomuffins mit Toffifee-Füllung nicht eine Augenweide? Ich selber kann mir die Bilder gar nicht oft genug ansehen. 😉 Ich finde, die Muffins machen optisch einfach sehr viel her. Und ganz hervorragend schmeckentun sie dazu natürlich auch noch.

Schokotoffifeemuffins

Nachtrag: Zwischenzeitlich ist aus diesem Rezept noch eine weiter Muffinvariation entstanden. Ihr findet diese hier.

Guten Appetit wünscht Euch
Pia von Küchenkarma

1: Die Nährwerte berechne ich auf der Webseite von MyFitnessPal (http://www.myfitnesspal.de/recipe/calculator) und diese Angabe sind ohne Gewähr.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Muffin-Variationen - Küchenkarma

Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*