Low Carb Pancakes

Dieses ist ein Rezept, welches ich in letzter Zeit in dieser oder ähnlicher Form häufig auf Instagram gesehen habe. Da ich mich für low carb Rezepte interessiere und außerdem schon seit längerem nach neuen Rezepten mit Kokosmehl suche, musste ich dieses Rezept einfach ausprobieren. Schließlich leide ich an relativ akkuter Form von Pfannkuchensucht … Pfannkuchen, Pancakes, Crepes, ich liebe sie einfach. Am liebsten natürlich in der süßen variante wie z. B. mit Nuss-Nugat-Creme gefüllt. Dieses Rezept ist eine gesunde alternative. Ich habe mich für das Rezept von marco_fitfood entschieden und es ein wenig variiert.
Los geht’s!

Ergibt ca. 8 Stück.
Nährwerte¹ (pro Stück): Kalorien: 58 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Fett: 22 g, Eiweiß: 35 g


Low Carb Pancakes



Zutatenliste:

  • 50 g Kokosmehl
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • 80g Magerquark
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Backpulver
  • 40ml fettarme Milch 1,5 %
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Mineralwasser mit Kohlensäure

So wird's gemacht:

  • Kokosmehl, Mandeln und Quark vermischen.
  • Backpulver unterrühren.
  • Eier einzeln hinzu schlagen und gut verrühren.
  • Restlich Zutaten hinzugeben und den Teig gut zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
  • Teig mindestens 15 Minuten ruhen lassen.
  • Anschließend in einer beschichteten Pfanne kleine Pancakes ausbacken. Bei Bedarf einen TL Öl verwenden.
  • Pancakes z. B. mit Obst garnieren und servieren.

Es ist ein interessantes Rezept, aber ich persönlich fand die Pancakes etwas fad. Natürlich ist die Konsistenz auch eine andere als bei normalen Pancakes, das macht das Kokosmehl. Dieses hat man tatsächlich überhaupt nicht rausgeschmeckt, was ich mir in der Tat anders vorgestellt hatte. Mir fehlte insgesamt etwas Nutella, Marmelade, Sirup etc., was ich bei diesem Rezept jedoch als sinnfrei empfinde. Dann brauche ich keine low carb Pancakes machen, wenn ich hinterher Nutella drauf mache … Ich werde lieber andere low carb Rezepte ausprobieren und z. B. abends die Kohlenhydrate weglassen und dafür bei Pancakes auf die low carb Variante verzichten.

Welche Erfahrungen habt ihr mit low carb Rezepten gemacht?

Guten Appetit wünscht Euch
Pia von Küchenkarma

1: Die Nährwerte berechne ich auf der Webseite Rezeptrechner-online und diese Angabe sind ohne Gewähr.

Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*