Dark ’n‘ Stormy

Von diesem herrlichen Spätsommer habe ich jede nur mögliche Sekunde in vollen Zügen genossen. Endlich Sommer! Und seien wir ehrlich, was gibt es besseres, als die lauen Sommerabende mit einem schönen Getränk auf Balkonien oder im Garten ausklingen zu lassen? Dafür eignet sich auch ein süffiger selbstgemachter Cocktail. Wir haben hier eine Tradition: Aus jedem Urlaub bringen wir einen neuen Lieblingscocktail mit. Dieser – Dark ’n‘ Stormy – war der erste, entdeckt im Plenum in Kopenhagen. Er war so lecker, dass wir ihn zu Hause nachmachen mussten. Viel braucht man dazu nicht. Von diesem dunklen und stürmischen Getränk gibt es viele Varianten, hier ist unsere. Los geht’s.

Ergibt einen Cocktail
Nährwerte¹ (pro Cocktail): Kalorien: 209 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Fette: 0 g, Eiweiß: 0 g, Natrium: 47 mg, Zucker:  29 g

Dark 'n Stormy
Print
Zutatenliste
  1. • 1 cl Zuckersirup
  2. • 2 cl Limettensaft (Saft von ca. einer Limette)
  3. • 4 – 6 cl braunen Rum
  4. • ca. 250 ml Ginger Ale
So wird’s gemacht
  1. Limettensaft am besten frisch pressen.
  2. Zuckersirup, Limettensaft und Rum in einen Cocktailshaker geben und shaken. Wer keinen Cocktailshaker hat kann die Zutaten in ein Longdrinkglas geben und gut verrühren.
  3. Nach Belieben Eiswürfel hinzugeben.
  4. Mit Ginger Ale auffüllen.
Küchenkarma https://www.kuechenkarma.de/
[nimbus_image align=“none“ type=“radii“]

Balkonien ist ein Ort, den es nicht zu unterschätzen gilt.
Balkonien ist ein Ort, den es nicht zu unterschätzen gilt.

[/nimbus_image]
Prost wünscht Euch
Pia von Küchenkarma
[nimbus_typography_two size=“10px“]1: Die Nährwerte berechne ich auf der Webseite von MyFitnessPal (http://www.myfitnesspal.de/recipe/calculator) und diese Angabe sind ohne Gewähr.[/nimbus_typography_two]

4 Kommentare

  1. Pingback: Misty & Spicy - Küchenkarma

  2. Pingback: Gin Gin Mule - Küchenkarma

  3. Mmmh, das klingt echt gut! Für so nette Spätsommertage perfekt!

  4. Das ist ein Rezept nach meinem Geschmack, nicht zu süß und schön süffig. Bloß nur einen zu trinken ist schwierig…

Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*