Bieradventskalender

Auf Twitter hatte ich gefragt, ob für das Basteln eines Bieradventskalenders Interesse besteht und die Idee kam bei Euch gut an. Vorweg: Ein Bieradventskalender heißt nicht, dass das tägliche Türchen Bier auch umgehend konsumiert wird. Ein bewusster und vor allem maßvoller Alkoholkonsum sollte beachtet werden. Hierbei geht es mehr um den Gag des Ganzen.

Vor einigen Jahren im Getränkemarkt. „Ich brauche noch eine Kiste Bier.“ Hm. „Eine Kiste Bier hat 24 Flaschen?“ – „Ja.“ Aha. Welch nützliche Information. Dies war mir bis dato niemals aufgefallen. Hm, mein Gehirn arbeitet. 24 Flaschen, 24 Türchen … Ob man aus einer Kiste Bier einen Adventskalender basteln kann??? Warum eigentlich nicht. In der Vergangenheit hatte ich schon häufiger Adventskalender selber gebastelt, die sich aber hauptsächlich drauf beschränkten, Süßigkeiten und Kleinigkeiten in weihnachtlichem Geschenkpapier einzupacken, zu nummerieren und an einer Schnur aufzureihen oder einem Karton munter zu vermischen. Ein Bieradventskalender stellte also eine neue Herausforderung für mich Bastellegastheniker dar.

Der erste Bieradventskalender kam so gut an, dass dies ein festes Ritual geworden ist. Jedes Jahr versuche ich, mir eine neue Variante zu überlegen.

Der Jutesack

{"uid":"eddff722-ec66-4c30-b4e1-5e332b3911a0","origin":"gallery","total_effects_time":0,"total_effects_actions":0,"effects_applied":0,"effects_tried":0,"total_draw_time":0,"total_draw_actions":0,"layers_used":0,"brushes_used":0,"total_editor_time":97,"total_editor_actions":{"border":1,"text":1},"photos_added":0,"tools_used":{"adjust":1,"crop":1},"longitude":-1,"latitude":-1,"fte_image_ids":[]}

Du brauchst:

· Eine Kiste Bier mit 24 Flaschen,
· einen großen Jutesack,
· eine große Schleife,
· optional Tannenbaumanhänger, eine batteriebetriebene Lichterkette, Tannenzweige, eine Rute etc.,
· etwas Schnur,
· eventuell etwas Pappe, Geschenkpapier und Geschenkband.

Bieradventskalender - Jutesack

So wird‘s gemacht:

Flaschen aus der Bierkiste nehmen. Kiste in den Jutesack stellen und den Sack mit Schnur an der Kiste befestigen.

Die Flaschen wieder in die Kiste stellen. Nun die Kronkorken mit Edding, Aufklebern oder selbstgebastelten Pappsternen mit Nummern durchnummerieren.

Schleife um den Jutesack befestigen.

Nach Belieben weitere weihnachtliche Dekoration anbringen. Fertig.

Wer mehr möchte, kann an jeder Flasche noch ein kleines nummeriertes Geschenk mit Geschenkband befestigen und außen an der Kiste herunterhängen lassen.

Das Geschenk

Bieradventskalender - Geschenk

Du brauchst:

· Eine Kiste Bier mit 24 Flaschen,
· einen großen Karton, der größer als und gern auch genauso hoch ist wie die Bierkiste,
· eine große Schleife,
· mindestens eine Rolle Geschenkpapier,
· optional Tannenbaumanhänger, eine batteriebetriebene Lichterkette, Tannenzweige, eine Rute etc.,
· eventuell etwas Pappe, weiteres Geschenkpapier und Geschenkband.

So wird‘s gemacht:

Kartonlaschen des Deckels mit einem Teppichmesser oder einer großen Schere gerade abschneiden.

Den Karton mit Weihnachtsgeschenkpapier einschalgen.

Bierkiste in den Karton stellen.

Schleife außen um den Karton befestigen.

Nun die Kronkorken mit Edding, Aufklebern oder selbstgebastelten Pappsternen mit Nummern durchnummerieren.

Nach Belieben weitere weihnachtliche Dekoration anbringen. Fertig.

Wer mehr möchte, kann an jeder Flasche noch ein kleines nummeriertes Geschenk mit Geschenkband befestigen und außen an der Kiste herunterhängen lassen.

Der Schlitten

Bieradventskalender - Schlitten

Du brauchst:

·  Eine Kiste Bier mit 24 Flaschen,
· 2 -3 große Bögen braunen Tonkarton,
· Beidseitiges Klebeband,
· Watte,
· Kleber,
·  optional Tannenbaumanhänger, eine batteriebetriebene Lichterkette, Tannenzweige, eine Rute etc.,
· eventuell etwas Pappe, weiteres Geschenkpapier und Geschenkband.

So wird‘s gemacht:

Auf dem Tonkarton die Seitenansicht eines Weihnachtsmannschlittens aufmalen und ausschneiden. Diese sollte von der Größe die Seite der Bierkiste vollständig verdecken. Dieses Teil brauchst Du zwei mal.

Auch für die anderen Seiten der Bierkiste zwei braune Tonkartonrechtecke zurechtschneiden.

Flaschen aus der Kiste nehmen. Schlittenseiten-, Vorder- und Rückteil mit beidseitigem Klebeband an der Bierkiste befestigen.

Watte mit Kleber unten an den Schlittenkufen als Schnee befestigen.

Nun die Kronkorken mit Edding, Aufklebern oder selbstgebastelten Pappsternen mit Nummern durchnummerieren.

Nach Belieben weitere weihnachtliche Dekoration anbringen. Fertig.

Wer mehr möchte, kann an jeder Flasche noch ein kleines nummeriertes Geschenk mit Geschenkband befestigen und außen an der Kiste herunterhängen lassen.

Wer hat kann natürlich noch ein Rentier vor Schlitten spannen oder eines basteln. Dazu fehlte mir jedoch sowohl Geduld als auch Talent. 😉

Ihr seht, einen Bieradventskalender zu basteln ist nicht schwer und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wie der diesjährige Bieradventskalender aussieht, wird an dieser Stelle aber noch nicht verraten. 🙂

Viel Spaß wünscht Euch
Pia von Küchenkarma

2 Kommentare

  1. Haha, das ist ja mal eine lustige Idee! 😀
    Bier trinken mein Freund und ich beide nicht – aber theoretisch könnte man es ja auch mit anderen Getränken machen! 😛 Die Idee gefällt mir auf jeden Fall! 🙂

    • Hallo Sophie,
      klar, der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt! 😉
      Egal für was Du Dich entscheidest, schick mir bitte auch jeden Fall ein Foto. 🙂

Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*