Zitronen-Hähnchen-Spieße

Hauptgericht | 8. August 2017 | By

Vor einiger Zeit habe ich mich an ein exotisches Gericht gewagt: Zitronen-Hähnchen-Spieße, ideal zum Grillen. Eine Grillmarinade, die das Hähnchenfleisch saftig und zart macht. Jedoch durch die Kombination von Frucht und Fleisch gewöhnungsbedürftig und schmeckt deshalb vielleicht nicht jedem. Doch jeder, der beim Grillen einen Hauch Orient mag, ist bei diesem Rezept für Zitronen-Hähnchen-Spieße genau richtig aufgehoben.
Los geht’s.

Ergibt 2-4 Portionen.
Nährwerte¹ (pro Portion): Kalorien: 222 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Fett: 6 g, Eiweiß: 29 g, Natrium: 5 mg, Zucker: 12 g.

Zitronen-Hähnchen-Spieße
Print
Zutatenliste
  1. • 500 g Hähnchenbrustfilet
  2. • 2 EL Honig
  3. • 2 EL Olivenöl
  4. • 2 EL frisch gehakte Minze
  5. • 1 Zitrone
  6. • ½ Orange
  7. • 1 Knoblauchzehe
  8. • Salz
  9. • Frisch gemahlener Pfeffer
So wird’s gemacht
  1. Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und klein schneiden.
  2. Schale von Zitrone und Orange abreiben und anschließend die Früchte auspressen.
  3. Zesten, Saft, Honig, Olivenöl und Minze in eine Schüssel gut verrühren. Knoblauch hinzupressen.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Fleisch auf Spieße stecken und z. B. in eine Tupperdose geben und Marinade darüber geben. (Oder Stücke marinieren und am nächsten Tag aufspießen.)
  6. Geschlossen im Kühlschrank 24 h marinieren.
  7. Vor dem Grillen auf Küchenpapier gründlich abtropfen lassen.
  8. Restliche Marinade aufheben und während des Grillen Spieße bei Bedarf damit bestreichen.
Adapted from FlowerBomb
Adapted from FlowerBomb
Küchenkarma http://www.kuechenkarma.de/

Tipps & Tricks:
Wer es ganz exotisch mag, kann die Marinade auch noch zusätzlich mit Koriander würzen und abschmecken. Mir persönlich war das zu viel. 😉

Ich mariniere mein Grillfleisch sofern irgend möglich generell 24 h, wenn einmal nicht ganz so viel Zeit bleibt reichen sicherlich auch 8 h.

Bei den Früchten müsst ihr schauen, wie viel Saft sie abgeben. Eventuell braucht ihr dann mehr oder weniger. Die richtige Menge Marinade habt ihr, wenn die Spieße vollständig von der Marinade bedeckt sind.

Bei Küchenkarma gibt es noch mehr Grillmarinade und Grillbeilagen. Schaut vorbei!

Guten Appetit wünscht Euch
Pia von Küchenkarma
1: Die Nährwerte berechne ich auf der Webseite von MyFitnessPal (http://www.myfitnesspal.de/recipe/calculator) und diese Angabe sind ohne Gewähr.

Tags:

Kommentare

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Sei der Erste und hinterlasse einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar.

*