Quinoa Avocado Salat

Hauptgericht, Salate | 16. August 2016 | By

mit Feta

Ich habe lange überlegt, ob ich den Trend Quinoa mitmache. Vor einigen Wochen war die Neugierde dann zu groß und ich habe im Biosupermarkt eine Packung gekauft. Dann habe ich noch einige Zeit nach einem passenden Rezept gesucht. Entstanden ist dann Nachfolgendes, was eine Kombination und Variation verschiedener ursprünglicher Rezepte ist. Und was soll lich sagen? Ich liebe es! Los geht’s

Ergibt 2 Portionen (als Beilage)
vegetarisch,  ww-geeignet
Nährwerte¹ (pro Portion): Kalorien: 565 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Fette: 32 g, Eiweiß: 17 g, Natrium: 733 mg, Zucker: 5 g

Quinoa Avocado Salat
Print
Zutatenliste
Für den Salat
  1. • 100 g Quinoa
  2. • eine Paprika
  3. • eine Zwiebel
  4. • eine Karotte
  5. • eine Avocado
  6. • 100 g Feta
Für das Dressing
  1. • 75 ml Gemüsebrühe
  2. • 1 EL Olivenöl
  3. • 1-2 EL Balsamico Essig
  4. • 1 Prise Salz
  5. • 1 Prise Pfeffer
  6. • 1 TL Senf
  7. • frisch gehackte Kräuter
So wird’s gemacht
  1. Quinoa in einem Sieb waschen und nach Packungsanleitung kochen.
  2. Bei mir sind 100 g ziemlich genau ein Tasse und ich koche es mit 2 Tassen Wasser.
  3. In der Zwischenzeit Gemüse waschen, schälen und klein schneiden.
  4. Avocado halbieren, Kern mit einem Löffel herausnehmen und anschließend das Fruchtfleisch lösen und ebenfalls klein schneiden.
  5. Feta würfeln.
  6. Alles in eine Salatschüssel geben und vermengen.
  7. Quinoa hinzu geben und alles gut durchmischen.
  8. Für das Dressing Gemüsebrühe mit Olivenöl, Balsamico und Senf vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Nach Belieben frische Kräuter untermischen.
  10. Nun den Salat mit dem Dressing an machen und kurz ziehen lassen.
Küchenkarma http://www.kuechenkarma.de/
Tipps & Tricks:
· Schmeckt mir am besten noch lauwarm.
· Die oben angegebene Menge reicht in der Regel für mein Abendessen + eine etwas kleinere Portion, die ich am nächsten Tag dann mit ins Büro nehme.

Variationen:
Gemüse lässt sich nach Belieben variieren. Schmeckt auch sehr gut mit Salatgurke und Cocktailtomaten.

Der Salat lässt sich gut mitnehmen.

Der Salat lässt sich gut mitnehmen.


Statt Feta kann man auch gut Mozarella nehmen.

Statt Feta kann man auch gut Mozarella nehmen.


Guten Appetit wünscht Euch
Pia von Küchenkarma
1: Die Nährwerte berechne ich auf der Webseite von MyFitnessPal (http://www.myfitnesspal.de/recipe/calculator) und diese Angabe sind ohne Gewähr.

Kommentare

  1. Quinoa Brokkoli Muffins - Küchenkarma - […] ich ein Quinoa Fan bin, habe ich schon hier und hier gezeigt. Nachdem der Salat einer meiner liebsten Salate…
  2. Guacamole - Küchenkarma - […] ich habe ihr eine neue Chance gegeben. Seitdem esse ich sie entweder einfach so auf Bort oder in diesem…

Schreibe einen Kommentar.

*